• Freiwillige Feuerwehr Nümbrecht

    Freiwillige Feuerwehr Nümbrecht

  • Freiwillige Feuerwehr Nümbrecht

    Freiwillige Feuerwehr Nümbrecht

  • 1
  • 2

Die bevorstehende Adventszeit ist bei vielen von uns die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Die frühe Dunkelheit, gepaart mit den eher kalten Temperaturen, sorgt dafür, dass wir uns viel im Haus aufhalten. Bei Kerzenlicht oder vor dem Kamin machen wir es uns gemütlich. Das Flackern des Feuers beruhigt und vermittelt Gemütlichkeit.

Bei der Homburgischen Sparkasse ist für die Brandopfer, vom Sonntag in Wirtenbach, ein Spendenkonto eingerichtet worden. Der Familie fehlt es am Nötigsten, ihre gesamtes Hab und Gut vernichtete das Feuer. Bitte unterstützen auch Sie die Opfer mit einer Spende auf das unten stehende Konto als Soforthilfe.

Spendenkonto
Sparkasse der Homburgischen Gemeinden in Nümbrecht
Empfänger: Familie Zapf

IBAN: DE04 3845 2490 0001 0176 49
Zweck: Brand in Wirtenbach

Ob bei der Panne auf der Autobahn oder beim Verkehrsunfall: Warnwesten erhöhen die Sichtbarkeit und damit Sicherheit. Ab 1. Juli 2014 gilt in Deutschland Warnwestenpflicht: In allen hier zugelassenen Pkw, Lkw und Bussen muss eine Weste mitgeführt werden. Bislang hatte die Pflicht nur für gewerblich genutzte Fahrzeuge gegolten.

Sonntagmorgen gegen 6:30 Uhr wurden die ersten Löschgruppen der Feuerwehr Nümbrecht zu einem vermeintlichen Zimmerbrand gerufen. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich allerdings heraus,  dass das betroffene Fachwerkhaus bereits in Vollbrand stand. Aufgrund der dichten Bebauung und der unzureichenden örtlichen Wasserversorgung  wurden sofort weitere Nümbrechter Einheiten sowie die Drehleiter der Feuerwehr Waldbröl und das THW Waldbröl zur Unterstützung angefordert. 

Unter dem Motto “ Rettung – wir machen´s möglich“ stand im vergangenen  Jahr die Unterstützung des Fördervereins Löschgruppe Winterborn für die ortsansässige Feuerwehr. So konnte der Vorsitzende des Fördervereins, Holger Peters, dem Löschgruppenführer, Harold Mayer, Ausrüstungsgegenstände zur technischen Rettung von Menschen und Tieren aus Lebensgefahr überreichen. Die Löschgruppe Winterborn freut sich über den Erhalt von Hebekissen, Handschuhen und weiterer Werkzeuge, welche die Rettung erheblich erleichtern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok