Erster Dienst nach den Sommerferien 2017

Heute am 11.09.2017 begann der erste Dienst der Jugendfeuerwehr nach den Sommerferien in Harscheid. Auf dem Plan stand „Wasserförderung“, den Gerwin Niederschlag zusammen mit Max Kellner und Oliver Jurkowski organisiert hat.

Dazu ging es an den Harscheider Bach, wo eine TS (Tragkraftspritze) aufgestellt wurde, um vom offenen Gewässer zu fördern. Von dort aus wurden 240 Meter B-Schlauch ausgerollt, welcher bis hinauf zum Langenbacher Hauswirtschaftsweg reichte. Durch den großen Höhenunterschied musste man sich nun entscheiden, eine weitere Pumpe dazwischen zu schalten oder mit den simulierten Löscharbeiten zu beginnen. (siehe Fotos) Aufgrund der vergangenen Zeit fing man mit letzterem an. Es wurde ziemlich am Ende ein Druckbegrenzungsventil eingebaut, bevor am Verteiler 3 C-Schläuche angeschlossen wurde. Der Druckverlust von der TS am Bach bis oben zu den C-Schläuchen betrug 2,5 bar bei 800 Liter Förderleistung.

Beim anschließenden Rückbau der Förderstrecke machte ein sogenannter Schlauchaufwickler (siehe Fotos) gute Dienste, indem er viel Zeit und Kraft einsparte. Zu guter Letzt stärkten sich die jungen Kameraden im Gerätehaus bei heißer Wurst im Brötchen und Getränken. Der erste Dienst war damit rundum gut gelungen.

Gerwin Niederschlag
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.